freiVERS | Nico Feiden

Heimkehr Lasst uns heimkehren, wie konnten wir uns so lange verirren. Fern von Zuhause, wissen wir nicht wo unsere Heimat liegt. Nur in den Blicken der Kinder, die uns mit Augen betrachten, die wie Apfelblüten leuchten, erkennen wir unsere Heimat wieder. Lasst uns heimkehren, solange sind wir fort gewesen. Mir scheint es eine Ewigkeit & […]

freiVERS | Thomas Wagner

Prominenz in der Pampa Ein unfreundlicher Tag Auf dem Rückweg vom Kaufland werde ich von der Seite angesprochen Eine erste Begegnung aber Ich erkenne ihn sofort Ein waschechter Refugee So viel habe ich schon darüber gehört und gelesen Über nichts wird so viel berichte Nichts erhitzt so sehr die Gemüter Weltgeschichte vor meinen Augen Er […]

freiVERS | Mareen Bruns

unsere beine haken sich so schwer in kanalwände da ist wieder diese augenahnung, sezierte verwunderung vielleicht glück – ich möchte das du anheben vielleicht das Ich aus seinen verstellungen lösen wieder am fluss sitzen so meine daumen lebenslinien in deine handteller reiben können wir später lebendiges daraus essen Mareen Bruns freiVERS ist unser Wort zum […]