freiTEXT | Hannah Bründl

Luftblasenluft, Frieda Manchmal ist Frieda die Blume. Morgens aufwachen, den Schlaf in Zigaretten ersticken, nichts mehr spüren: hoffentlich. Um Frieda dreht sich das Leben. Und sie hat das größte Verlangen danach. Sie war ein schönes Kind. Weich und gelockt, rund köpfig, speckig. Eine mit Marmelade gefüllte Buchtel. Die Tiefe hängt sich wie ein Bleigewicht an […]

freiTEXT | Olaf Lahayne

Die grelle Griselda Sie hieß nicht wirklich Griselda. Eh klar. Wer nennt sein Kind schon Griselda? Sie nannte sich also selbst so. Griselda Grill, alias die grelle Griselda. Grill, so hieß sie wirklich. Mit Nachnamen. Mit Vornamen eigentlich Gisela. Gisela, werden Sie jetzt sagen, das ist ja kaum besser als Griselda! Nun, Gisela hatte halt […]

freiTEXT | Kerstin Meixner

…dann kriecht man eben Am Eingang des Friedhofs: Plötzliche Kindheitserinnerungen. Gedankenstakkato. Die erste Woche an einer neuen Schule und die damit verbundene Einsamkeit. Ein Junge auf dem Gipfel eines Schuttberges, der zu weiteren Kindern an dessen Fuß herabspricht. Assoziation des erwachsenen Ichs: Als habe er uns in eine Revolution führen wollen. Damals, mit neun Jahren: […]

freiTEXT | Carina Plinke

Druck nach Unten/ Trixi „Ey Trixi, du siehst so geil aus. Du leuchtest richtig. Ich glaub, wenn du frei bist, schillerst du am meisten.“ Ich lächel und nicke, versinke in den merkwürdig aufdringlichen Farben, im Beat. Wir stehen mitten auf der Tanzfläche und unsere nassgeschwitzte Haut berührt sich. Unangenehm. Sie fasst mir mit der Hand […]

freiTEXT | Ronir Mina

Ein Tag im September Als ich heute morgen aus dem Haus trat und das Gartentor aufsperrte, fiel mir noch nichts Außergewöhnliches auf. Erst als ich mich umdrehte um meinen Weg in die Stadt anzutreten, sah ich, dass der gesamte Weg von Fischen übersät war. Es waren hauptsächlich Forellen und Brassen, mit weit aufgerissenen Mündern und […]