freiVERS | Urs Böke

Feldjacke

Mit der Feldjacke an
sitze ich auf dem Balkon
ich höre die Streitereien
das Jaulen der Hunde
 
Ich höre hin
wenn bei den Nachbarn
die Hände ausrutschen
wenn sie sich lieben
höre ich weg
Seltsam…;
Langsam dämmert es
und es dämmert mir
ich schließe den Kragen
der Feldjacke enger
Regen setzt ein
dann ein Gewitter
 
Noch einen Schluck
aus der Flasche
dann noch
drei letzte Biere
Es sind immer nur
Schlücke und Stoffe
Gewärmt
haben Menschen
noch nie.
Urs Böke

freiVERS ist unser Wort zum Sonntag.
Du hast auch einen freiVERS für uns?
schreib@mosaikzeitschrift.at

<< mehr Prosa | mehr Lyrik >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.