Rückblick 2015 #1: Webstatistiken

In drei Teilen begehen wir den Jahreswechsel. Den Anfang macht ein Rückblick auf unsere Webstatistiken 2015 – neben Schönem finden wir da immer wieder Skurrilitäten und Besonderheiten.

Zunächst: Die Besuche.

Statistik

Ihr seid unglaublich! Vielen Dank für eure Treue und euer Interesse. Nach rund 10 000 Besuchern letztes Jahr, kamen heuer knapp 25 000 Interessierte auf mosaikzeitschrift.com und mosaikzeitschrift.at – das motiviert uns, unsere Arbeit weiterzumachen!

Dann: Eure Lieblinge.

Beliebteste Seiten waren 2015 (neben den großen Überblicksseiten) das Advent-mosaik und die Ausschreibung Zweifel zwischen Zwieback. Beliebteste Texte waren „Wofür entscheidest du dich“ von Veronika Wintersteller, der freiTEXT von Martin Piekar und das zweite Türchen des Advent-mosaik von Claudia Kohlus; beliebteste Rezension war jene des neuen Buches von Matthias Engels.

Beliebtester Download war mit Abstand jener von mosaik16, gefolgt vom Auszug aus X, dem freiTEXT-eBook und älteren mosaik-Ausgaben. Wieder mal zeigt sich: mosaik6 ist erstaunlich beliebt. Warum bloß?

Woher ihr kommt

Glaubt man den Internetstatistiken, kommt ihr zu einem großen Teil von dubiosen chinesischen und russischen Porno-/Tierliebhaber-/Motoroller-Hersteller-Seiten. Manchmal auch von facebook. Außerdem lernen wir über euch viele tolle Google-Suchmaschinen-Alternativen kennen.

Ihr kommt (in dieser Reihenfolge) aus Deutschland, Österreich, den USA, der Schweiz und Italien. Aber auch z.B. aus Uruguay, Nepal, Ecuador, Nigeria, Singapur, Jamaica, Vietnam, Moldawien und von den Philippinen.

die lustigsten Suchbegriffe

Damit ihr zu uns kommt, geht einer von fünf den Umweg über Suchmaschinen. Ihr tippt dort „mosaik“ oder den Namen einer Autorin oder den Titel eines Textes ein und landet auf mosaikzeitschrift.at. Erstaunlich oft war das heuer (mosaik13 sei Dank) etwas wie „Katzengedicht“ oder „Katzenvideos zum Malen“. Manches können uns auch wir nicht erklären wie z.B.:

  • „i muas im frühern leben a reblos gwesn sei lyrik“
  • „krebs sei dank“, „roman nebenhandlung krebs“
  • „kribbeln rechts neben Bauchnabel“

Und bei manchen Suchbegriffen, die euch zu uns geführt haben, bekommen wir es etwas mit der Angst zu tun:

  • „sarah spreizt ihre nackten schenkel“
  • „onkel fickt tante“

 

facebook, Flickr & issuu

Nochmal rund 15 000 Personen sind auf issuu über das mosaik gestolpert. Noch führt das Advent-mosaik-eBook die Statistik mit der durchschnittlichen Lesezeit an. Auffällig: Polen liegt hier an dritter Stelle. Witam drodzy polskich przyjaciół!

facebook

Grandios ist euer Engagement auf facebook. Am Ende des Jahres folgen uns fast doppelt so viele wie zu Beginn. Und wenn ihr dann auf „gefällt mir“ drückt, dann gefällt uns das sehr! Das beliebteste Album war das der Buchpräsentation der edition mosaik (das ist auch auf Flickr so), beliebtestes Foto wohl aber eines von der Lesereise. Aber ihr seid auch mit einfacheren Mitteln zu begeistern.
Beliebteste Themen auf facebook (ihr ahnt es bereits): mosaik16, mosaik14/15, die Lesereise.


Wir danken jeder und jedem von euch für eure Treue und euer Interesse, freuen uns immer über Rückmeldungen, Verbesserungsvorschläge und Kritik und arbeiten bereits an einem spannenden Jahr 2016.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.