POEDU - Text des Monats Jänner

E EL
L EF
E AN
F T
A
N
T

In Zeilen kann man
ein Wort
trennen
Eine Zeile
ist
ein Puzzle.
Regenbogenfarben
Eine Zeile
ist ein Bild in Strichen.

Fairuz

(6 Jahre alt)

.

Poesie von Kindern für Kinder. Monatlich gibt ein*e Autor*in online einen poetischen Anstoß.

>> Alle POEDU Texte des Monats

>> POEDU - das Buch

>> DAS POEDU – Virtuelle Poesiewerkstatt für Kinder

Die Aufgabe diesmal kam von Brigitta Höpler:

Die Wiener Dichterin Elfriede Gerstl (1932 – 2009) hat nachgedacht, was sich mit Gedichtzeilen alles machen lässt. Ich mag dieses Gedicht sehr, und schreibe auch immer wieder auf, was sich mit Zeilen alles machen lässt. Ich wärme mich z.B. gerne mit einer Zeile, wie mit einem Schal. Stell dir vor, was du mit Zeilen alles tun kannst.

<< mehr Prosa | mehr Lyrik >>

POEDU - Text des Monats Dezember

Liebe bricht von unseren Herzen

Eine tolle Freundschaft beginnen wir
Ich bin artig
Ich liebe die Sachen, die ich sehe
Bitte sag deine Meinungen
Glück kannst du dir selber machen
Ich passe auf dich auf
Mir geht es gut
Die Welt ist die Wunderwelt

Frieda

(6 Jahre alt)

.

Poesie von Kindern für Kinder. Monatlich gibt ein*e Autor*in online einen poetischen Anstoß.

>> Alle POEDU Texte des Monats

>> POEDU - das Buch

>> DAS POEDU – Virtuelle Poesiewerkstatt für Kinder

.

Die Aufgabe diesmal kam von Franziska Bayer-Lallauret:

Viele von euch feiern dieser Tage Weihnachten, andere feiern vielleicht ein anderes Fest. Oder auch beides? Egal wo, wie oft und wann, feiern ist immer gut und bringt es Menschen zusammen! Deshalb wäre es toll, wenn ihr ein Festfeiergedicht schreibt. Let's go Party!

.

<< mehr Prosa | mehr Lyrik >>.

POEDU - Text des Monats November

 

.Miley

(10 Jahre alt)

Poesie von Kindern für Kinder. Monatlich gibt ein*e Autor*in online einen poetischen Anstoß.

>> Alle POEDU Texte des Monats

>> POEDU - das Buch

>> DAS POEDU – Virtuelle Poesiewerkstatt für Kinder

.

Die Aufgabe diesmal kam von Anna Hetzer:

Bildgedichte (visuelle Poesie) - Stell dir vor, Wörter sind wie Spielzeuge, die du auseinandernehmen, drehen, rückwärts schreiben etc. kannst. Dein Blatt Papier ist ein Raum, in dem du mit den Wörtern und Buchstaben spielst. Ich habe mit den Wörtern „NEBEL“ und „LEBEN“ gespielt (ließ sie mal rückwärts!)

.

<< mehr Prosa | mehr Lyrik >>