freiVERS | Martin Zaglmaier

Inkognito

Wir tauschen Gesichter
mit der Nacht
wir wollen nicht mehr
dieselbe dünne Luft
wie die Anderen atmen

niemand weiß wo
und wer wir sind

Martin Zaglmaier

freiVERS ist unser Wort zum Sonntag.
Du hast auch einen freiVERS für uns?
schreib@mosaikzeitschrift.at

<< mehr Prosa | mehr Lyrik >>

2 Comments

  • Dr.Helmut Stelzer Antworten

    Hallo,

    „inkognito“ist ein starkes, berührendes „Wort zum Sonntag“,Das kann
    keine zufällig gelungene lyrische Arbeit sein. In dieser „Liga“ wird und kann man bei diesem
    Autor diesbezüglich sicher sein können.

  • Dr Stephanie Lotze Antworten

    Martin Zaglmaier sendet mit offenem Visier seine unüberhörbaren Botschaften.
    Sie kommen an: in verdichteter ,klarer und doch rätselhafter Bildsprache mit Kraft in jedem Wort.
    Chapeau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.