freiTEXT | Claudia Kohlus

ich erinnere mich an ihren zugenähten mund
ohne fäden und wie sie stumm lag in der nacht
mit ihren tetrisgedanken sich sortierend ich
erinnere mich wie sie den highscore knackte
im tablettenschlucken und ich dachte ihr mund
nähme nur perlen auf und verschließe den
schatz ich erinnere mich als sie die namen
vergaß und sich in den gesichtern verlor (auch
in dem der taube deren gurren das morgen
grauen zerschnitt) ich erinnere mich an das
emotionenmosaik und wie sie fiel bodenlos

Claudia Kohlus

freiTEXT ist wöchentliche Kurzprosa. Freitags gibts freiTEXT.
Du hast auch einen freiTEXT für uns? schreib@mosaikzeitschrift.at

<< mehr Prosa | mehr Lyrik >>

One Comment

  • Hermien Antworten

    Die Gedichte von Claudia Kohlus sind unglaublich gut.
    Ich wünsche ihr von Herzen, dass sie bald bekannter wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.