freiTEXT | Thea Mantwill

Wurm Neulich wachte meine Freundin, die in ihrer Freizeit Bäume zu fällen pflegt, neben dem Mann in ihrem Bett, das bis zu dieser Minute ebenfalls seines gewesen war, auf und stellte fest, dass sie…

freiVERS | Lorena Pircher

Blaurot . I. Blau erinnerungen / erfrierungen worte an wimpern ge- / weisses feld     über mir nachthimmel mit wundmalen / ränder austretend / nacht deckt das damals zu dein gesicht lider geschlossen…

freiTEXT | Katharina Pressl

Hawaii ohne Schinken An der Straßenbahnhaltestelle legt ein Mann den Kopf in den Nacken und stochert zwischen den hintersten Backenzähnen mit einem Schlüssel herum. Er findet etwas, holt es mit der…

freiVERS | Karoline Caesar

Alt Hüpfen außer Atem lenkt mich manchmal davon ab Zwei Stunden Training und Schweiß Kicks mit langen Beinen sehen im Spiegel gut aus Energie überrascht mich am Sandsack Ich möchte mich in eine…

freiTEXT | Lukas Leinweber

Kleine Vergehen 1. Als unbescholtener Staatsbürger stehe ich viel zu selten in Kontakt mit der Polizei unseres Landes, wie mir an diesem Morgen an der Kreuzung in der Innenstadt auffällt. Die Ampel…

freiVERS | Marcus Pöttler

wir finden nicht an diesen tag zurück träumen, dass der schnee uns zusammen hält, die windgeritzten wangen, flocken auf der haut brennen, wie wir die augenaufgerissene welt umarmen, uns selbst…

freiTEXT | Wolfgang Fortmüller

Überleben Ich führe eine Handvoll Überlebender durch den erbarmungslosen Winter. Der zähe Marsch nach Süden nimmt kein Ende, keine Besserung des Wetters ist in Sicht. Wir stoßen nahe eines Waldes auf…

freiVERS | Manon Hopf

auch das von andren tieren lernen: das wort so lange im mund halten bis es sauer wird und dann ausspucken   von andren tieren lernen: befehle ignorieren langsam sein arbeit verweigern streiken…

freiTEXT | Olav Amende

Spiegel Stimme 1, Stimme 2, STIMME 1 & 2 I Man sagt, es gibt im Leben eines Menschen immer wieder Momente, in denen ist der Mensch mit sich allein. / Und gleich, wie vielen anderen Menschen man…

freiVERS | Harald Vogl

berufswahl macheniker oder bräftrieger flauschheier freusir oder deumptor krünfahrer kipätan polit oder pilotiker neicht so licht mit der schräbschweiche ebar jetzt weiß ich´s schreftstiller ein…

freiTEXT | Xaver Rohracher

Sauerstoffzufuhr Atme, Monika, atme. Atme ein. Inhaliere den Tabakrauch, inhaliere Feinstaub, Nikotin. Die Röstaromen des Sommers: Tannennadel, Fichtenkonus, Buchenblatt, Rasenhalm, Kastanienschale.…

freiVERS | Tom Riebe

blick I morgens stehe ich auf der brücke werfe steine auf das dunkle eis unter dem sich weiße klar voneinander getrennte amorphe schlieren bilden die erst verharren dann aus sich heraus zucken ich…