mosaik17 – überall erhältlich

offiziell mussten wir das mosaik17 – erschienen Anfang letzter Woche – ja schon am Ende der Woche für vergriffen erklären, weil alle Exemplare die Basisstation verlassen haben. Es gibt jetzt aber doch noch ein paar Möglichkeiten, an mosaik17 zu kommen.

 

1/ Downloaden

Geht ganz einfach hier und kommt auch gleich in zwei Varianten daher: Als PDF und als eBook. Nie mehr ohne mosaik aus dem Haus zu gehen sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

 

2/ Restexemplare

Eine unvollständige Liste, wo aktuell noch Ausgaben liegen sollten:

Halle

  • Stadtbibliothek am Hallmarkt
  • Thalia im ehemaligen Haus der tausend Dinge

Erfurt

  • Stadtbibliothek

Berlin

  • Buchbox (Greifswalder Straße)
  • Buchhandlung Die Insel
  • Pablo Neruda Bibliothek
  • Einar & Bert Thaterbuchhandlung

Nürnberg

  • Salon Regina

Salzburg

  • UniPark – Bibliothek
  • Das Kino
  • ARGEkultur
  • Hauptbibliothek
  • Buchhadlung Neues Leben
  • Rupertus Buchhandlung

An dieser Stelle ein riesiges Danke an alle unsere Helfer und Freunde everywhere!

 

3/ online schmökern

Geht ganz einfach. Nennt sich issuu. Immer übersichtlich auf issuu.com/mosaik.zeitschrift – oder einfach hier:

 

4/ Bibliotheken

Wissen nicht viele: Alle Ausgaben des mosaik sind in einigen Bibliotheken vorrätig.

  • Universitätsbibliothek Salzburg
  • Dokumentationsarchiv der österreichischen Gegenwartsiteratur Wien

Unsere Bücher zusätzlicher hier:

  • Landesarchiv Salzburg
  • Stadtbibliothek Salzburg
  • Österreichische Nationalbibliothek

 

Jetzt hat aber keiner mehr eine Ausrede. Gute Unterhaltung mit mosaik17.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.