freiVERS | Markus Prem

Zaungast

Endlich
die Ankunft

in diesem
Land

so schmerzlich
fremd

wie ein
verbogener

Stachel
im Fleisch.

Markus Prem

freiVERS ist unser Wort zum Sonntag.
Du hast auch einen freiVERS für uns?
schreib@mosaikzeitschrift.at

<< mehr Prosa | mehr Lyrik >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.