freiVERS | Lütfiye Güzel

pinky Helsinki #1

der kurze weg zum bahnhof

ist
der längste weg der reise
was ich kenne

lasse ich zurück
& manchmal setze ich mich so hin
dass die stadt mich verfolgt

& manchmal setze ich mich so hin

dass ich ihr dabei zusehen kann

Lütfiye Güzel

freiVERS ist unser Wort zum Sonntag.
Du hast auch einen freiVERS für uns?
schreib@mosaikzeitschrift.at

<< mehr Prosa | mehr Lyrik >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.