freiVERS | Christoph S. Eberle

Fühlt ihr mit Augen? Alles ist Fenster
Das euer Sinnensurium Erreichte
Zeichen matt, mächtig, Spuk liebend wie Gespenster
Lamelllippen schnippen Schwüre, schicken Beichte seichte
Und das Wort ist Schaun, beginnt am Stamme gern zu sterben
Was wäre, könnt’ es wählen seine Erben
Ein Schatz wird verpfändet
Aus dem Brunnen steigt das Kinde
Dass Verborgenes dich finde,
dies nenne ich Empfinden, derweil
vollendet ist, wenn sich wendet
keine Wahrheit mehr in ihr Gegenteil

Christoph S. Eberle

freiVERS ist unser Wort zum Sonntag.
Du hast auch einen freiVERS für uns?
schreib@mosaikzeitschrift.at

<< mehr Prosa | mehr Lyrik >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.