freiTEXT | Eva Löchli

freiTEXT_Illus10

 

maradana neujahr

der mann steht am strand
seine beine sind weich und
sein kopf ist leer
herausgebrannt sind die namen
verschollen die worte

im dunkel jetzt hört er
das rauschen des wassers
das klingt wie sein leben
und das leben war schwer
vor der flut
in den booten
im sand
ein jahr
noch ein jahr noch ein jahr
und vorbei
und dies jahr wäre jung
und es kann nicht beginnen
ertrunken der anfang

die augen des mannes sind fort
das feuer von schmerz und angst
ist in den höhlen
erloschen
und es ist nicht schwer
sein leben
denn es ist nicht
verloren sein boot
das kind weggeschwemmt
ein riss im sand
in ihm

der mann steht am strand
hat in den ohren das rauschen
und ist nicht
da

Eva Löchli

freiTEXT ist eine Reihe literarischer Texte. Freitags gibts freiTEXT.
Du hast auch einen freiTEXT für uns? Sende ihn uns doch an mosaik@studlit.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.