4 x 7

X_Florian Lambrecht (c) mosaik

„‚Noch einmal!?‘, schrie er laut auf. ‚Warum? Wie lange? …Ein Jahr?! Noch mal ein ganzes Jahr!‘. Tränen traten ihm in die Augen. Wut und Verzweiflung durchfuhr ihn. Hanna bekam Angst. ‚Ich wusste ja gar nicht, wie wichtig dir das ist.‘ beteuerte sie scheu. ‚Es ist doch nur…es sind…‘ – ‚Nur!? Nur!‘, unterbrach er sie tobend. ‚Es ist mir alles! Es ist mein ganzes Leben! Du bist das Glück Hanna! Du hast es! DU besitzt es!’“

Florian Lambrecht

Während seine Freunde in Mexiko beinahe von Küken verspeist werden, steht Florian im Park und sieht auf den Boden. Klangheimlich* will er die Welt verstehen. Klangheimlich hofft er die Welt zu verstehen, stolpert meist jedoch schon früh über die tadellose Schönheit seiner platten Füße. Der in Reutlingen Geborene ist immer wieder woanders aufgewacht, zwischenzeitlich in Salzburg, momentan in München. Er ist rastlos, schafft dabei Geniales. Von sich selber behauptet er, zeitweise verwirrt zu sein, aber alles im Griff zu haben.

*Lieblings-Verschreiber des Autors

X – Kurzprosa, zusammengestellt von mosaik.

Buchpräsentation am 17. Juni 2014 | 20.00 | Urbankeller

Kultur Stadt Salzburg Kultur Land Salzburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.