Aufruf: Junge Texte

Junge Texte, Band 1Was sind „junge“ Texte?

Nein, diese Anthologiereihe frönt nicht dem Jugendwahn, enthält also nicht nur Texte junger oder junggebliebener Autoren, sondern vor allem Unveröffentlichtes. Junge Texte bildet die aktuelle Lyrik- und Prosaproduktion exemplarisch ab, erscheint jährlich und  vereint Lyrik, Prosa und Grafisches.

Da ein Text nicht nur geschriebenes Wort, sondern im umfassenden Sinn Textur und Gewebe ist, werden die Worte durch Arbeiten internationaler Designer ergänzt. „Junge Texte sind ein Kunstwerk“, titelte die Mitteldeutsche Zeitung über die erste dieser Anthologien aus dem Hause TextKontor.

Nun ist es an der Zeit, nachzulegen: Für die zweite Ausgabe werden unveröffentlichte Texte aller Art gesucht. Einsendungen an: jungetexte@textkontor-verlag.de – alle Infos unter textkontor-verlag.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.